Die Sonnenkraft des Hauses dem Hause

Eine Münchner Wohngenossenschaft versorgt ihre Mitglieder mit selbst produziertem Strom vom Dach. Und mit Reststrom von buzzn.net. Auf die Ausgründung einer Betreibergesellschaft wurde dabei bewusst verzichtet. Alle Parteien im Haus haben sich für den Mieterstrom ausgesprochen.

Das Gebäude

  • Neubau (2014)
  • Wohnen und Gewerbe
  • 60 Nutzereinheiten
  • Smart Metering

Die Stromerzeugung

  • Photovoltaik
  • Leistung: 55 kW
  • Arbeit: 50.000 kWh/a
  • Nutzungsgrad (Eigenstrom): 88%

Der Stromverbrauch

  • Bewohner: 110.000 kWh/a
  • Gewerbe: 15.000 kWh/a
  • Gesamt: 125.000 kWh/a
  • Autarkiegrad (Eigenstrom): 35%
  • Reststrom von buzzn.net