Eigenstrom für den Mehrgenerationenplatz

In München errichten ein Schulverein und eine Wohngenossenschaft auf 20.000 Quadratmetern ein Stadtquartier für 700 Menschen. Inklusive Wohnungen, Kindergarten, Schule, Turnhalle und Kantine. Eine gemeinsame Betreibergesellschaft versorgt das Quartier mit selbstproduzierter Wärme und Elektrizität. Wärmeseitig kommt neben zwei Blockheizkraftwerken ein Holzpelletsofen zum Einsatz. Ein innovatives Mobilitätskonzept mit E-Carsharing und Ladehalt hilft Stellplätze vermeiden.

Der Gebäudekomplex

  • Stadtquartier-Neubau (2014)
  • Wohnen, Kindergarten, Schule, Kantine
  • 100 Stromzähler
  • Smart Metering
  • www.limmatstrasse.de

Die Stromerzeugung

  • Blockheizkraftwerk & Photovoltaik
  • Leistung: 40 kW (BHKW) & 50 kW (PV)
  • Arbeit: 300.000 kWh/a
  • Nutzungsgrad (Eigenstrom): 74%
  • Überschuss an buzzn.net

Der Stromverbrauch

  • Bewohner: 130.000 kWh/a
  • Kindergarten, Schule: 100.000 kWh/a
  • Gesamt: 230.000 kWh/a
  • Autarkiegrad (Eigenstrom): 97%
  • Reststrom von buzzn.net