Vergütung

Beratung

Unser Beraterhonorar richtet sich nach den individuellen Gegebenheiten des Projekts.

Falls Sie eine ausführliche Beratung für Ihr Projekt erwägen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir gemeinsam die Einzelheiten inkl. Vergütungsfragen erörtern können.

Vielen Dank!

Prognose anfordern

Wäre ein Localpool sinnvoll? Jetzt unverbindlich und unentgeltlich eine Prognose anfordern:

Zum Formular

Umsetzung & Verwaltung

Die Vergütung von Localpool.de wird je Localpool-interner Messstelle erhoben und teilt sich in eine einmalige und eine laufende Vergütung. Alle nachfolgenden Preise netto.

Die einmalige Vergütung beträgt € 300,00 pro Messstelle mit Einrichtungszähler* bzw. € 600,00 pro Messtelle mit Zweirichtungszähler** (Sonderkonditionen in Einzelfällen möglich). Mit diesem Entgelt werden folgende Leistungen von Localpool.de vergütet:

  • Initialberatung des Localpool Stromgebers auf Grundlage einer kostenlosen Prognose
  • Bereitstellung eines geprüften Stromvertrags für die objektinterne Eigenstromvermarktung an die Stromnehmer
  • Erstellung & Umsetzung eines Messkonzepts, v. a. mit dem örtlichem Netzbetreiber und Elektriker
  • Unterstützung beim Anwerben der ersten Stromnehmer im Objekt, z. B. durch Flyer, Internetseite
  • Beratung des Localpool Stromgebers zur internen Preisgestaltung (Grundpreis & Arbeitspreis)
  • Erledigung sämtlicher Wechselprozesse, v. a. Abmeldung der Stromnehmer von ihren Vorlieferanten
  • Lieferung, Einbau und Einrichtung des digitalen Stromzählers
Die laufende Vergütung beträgt € 3,00 monatlich pro Messstelle mit Einrichtungszähler* bzw.
6,00 monatlich pro Messtelle mit Zweirichtungszähler**. Mit diesem Entgelt werden folgende Leistungen von Localpool.de vergütet:
  • Aktualisierung des internen Stromvertrags, z. B. bei gesetzlichen Neuregelungen
  • Unterstützung beim Anwerben weiteren Stromnehmer im Objekt, z. B. durch Mailings
  • Aktualisierung der internen Preise (Grundpreis & Arbeitspreis)
  • Erledigung der laufenden Wechselprozesse, z. B. bei Mieterwechsel
  • Betrieb, Wartung und Eichung des digitalen Stromzählers
  • Erstellung und Übermittlung der turnusmäßigen Stromnehmer-Abrechnungen
  • Beantwortung von Kundenanfragen
  • Berechnung und Meldung der EEG-Umlage sowie der Stromsteuer (als Nullmeldung)

* Beispiele für Einrichtungszähler: Bezugszähler Wohnung, Bezugszähler Allgemeinstrom, Produktionszähler Stromerzeugungsanlage

** Beispiel für den Zweirichtungszähler: Übergabezähler zum öffentlichen Netz